25.08.2013

OECD-Studie distanziert sich von hö€herer Akademikerquote und fordert den Ausbau der Beruflichen Bildung

Die OECD-Studie zur Berufsbildung: „Postsekundä‚re Berufsbildung in Deutschland“ bekrä€ftigt die St€ärken der Berufsbildung in Deutschland. Ein Ziel der Landesregierung ist die Erhöhung der Abiturientenquote in Schleswig-Holstein. Aus diesem Grund werden neue Oberstufen an Gemeinschaftsschulen genehmigt. Der VLBS hä€lt diese Politik fü‚r falsch. R‚ückendeckung erhä€lt der Verband von der neuen OECD-Studie zur Berufsbildung.


Lesen Sie den gesamten Artikel bitte: hier