26.03.2018

Aus BLBS und VLW wird BvLB: Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung e. V.!

Die Lehrkräfte an den beruflichen Schulen in Deutschland haben ab dem 11. April 2018 eine neue, eine gemeinsame fachverbandliche und gewerkschaftliche Vertretung: den Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung (BvLB). Nach einer längeren Periode erfolgreicher Zusammenarbeit sowie nach intensiven Verhandlungen über eine Fusion verschmelzen die beiden traditionsreichen Bundesverbände VLW und BLBS  zum BvLB. Damit wird einer Entwicklung Rechnung getragen, die dadurch gekennzeichnet ist, dass Fragen der beruflichen Bildung auf der bildungspolitischen Ebene immer weniger aus der Perspektive ihrer verschiedenen Fachrichtungen (kaufmännisch-verwaltend, gewerblich-technisch, sozial-pflegerisch, hauswirtschaftlich oder agrarwirtschaftlich) sondern aus einer eher allgemeineren, grundsätzlicheren berufspädagogischen und berufsbildungspolitischen Perspektive angegangen und gelöst werden. Als neuer fusionierter Verband BvLB - Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung e. V. - werden wir uns mit gemeinsamer Stimme noch wirksamer die Interessen der Lehrkräfte der Berufsbildung in der Bundesrepublik Deutschland durchsetzen!